Ein neues Körpergefühl dank Trennkost

 

Hallo Ihr Lieben, auch in der Adventszeit lohnt es sich nach den Regeln der Trennkost zu leben. Nur weil Dezember ist, solltet Ihr Euren inneren Ruf nach einer schlankeren Figur nicht einfach ignorieren. Es ist Eure Chance bis zu den Festtagen noch eins bis zwei Kilos abzunehmen und mit einem völlig neuen Körpergefühl an Weihnachten vor Euren Familienangehörigen oder Freunden zu glänzen.

Damit der Dezember auch wirklich erfolgreich zum Abnehmen wird, beachtet ein paar Tipps und sagt zu Euch selbst: „Ich halte mich an die Regeln der Trennkost. Zu einer eiweißreichen Mahlzeit esse ich kein Brot, keine Kartoffeln, keine Nudeln und auch keinen Reis, dafür aber viel Gemüse bzw. Salat.

Umgekehrt kombiniere ich eine kohlenhydratreiche Mahlzeit nicht mit Fleisch, Fisch, Eier und Käse aus der Eiweißgruppe, sondern esse dazu viel Gemüse bzw. Salat.“

Es ist eine Tatsache, wer satt und zufrieden ist, der nimmt leichter ab. Darum sieht die Trennkost 3 Hauptmahlzeiten und 2 Snacks vor. Dadurch bleibt der Stoffwechsel aktiv und Heißhunger hat keine Chance.

Alleine dieses Wissen, dass man Essen darf, stärkt Euer Unterbewusstsein.

Gebt Eurem Gehirn zusätzlich einen klaren Befehl zum Abnehmen. Ersetzt dickmachende Lebensmittel mit solchen die schlank machen.  Statt Cornflakes oder Kaffeestückchen am Morgen, besser ein Müsli, Vollkornbrot oder Obst. Statt zum Mittagessen die halbe Portion Schnitzel mit Kartoffelsalat, besser eine ganze Portion Schnitzel und dazu einen Big-Salat oder Big-Gemüse. Trennkost bietet Euch einen vollen Ersatz für Eure Lieblingsgerichte.
Erlebt Neues mit dem Abnehm-Programm vom www.abnehm-portal.com,  denn unser Gehirn ist darauf angelegt, ständig Neues zu lernen. Lernen ist eine der besten Möglichkeiten sich zu motivieren.

Von Albert Einstein ist folgendes Zitat:

„Wenn Du so denkst, wie Du schon immer gedacht hast,
wirst Du so handeln, wie Du schon immer gehandelt hast,
und wirst auch nur das bewirken, was Du bisher immer nur bewirkt hast.“

Darum, verändert Euer Denken und brecht aus der Routine aus. Wenn Ihr dann an Weihnachten vor Eurer Verwandtschaft oder Freunden steht, ist die Frage: „Wie hast Du das gemacht?“ Euch jetzt schon sicher.

Eure Ursula


Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/44/d373976130/htdocs/trennkost/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 1009