Wie stärkt man sein Immunsystem?

 

Hallo ihr Lieben, im Leben geht es immer um diese vier wichtigen Dinge:

  1. Es geht um das richtige Wissen
  2. Es geht darum, wie man sein Wissen richtig anwendet.
  3. Es geht um die tägliche Motivation
  4. Es geht darum, die eigene Energie zu vergrößern

Heute möchte ich euch etwas über das Immunsystem erzählen.
Wie ihr alle wisst, ist unser Immunsystem lebenswichtig. Es schützt unseren Körper vor Krankheitserregern und sollte darum immer gut funktionieren.
Zum Immunsystem gehören ganze Organe und Organteile, aber auch einzelne Zellen.

Die Eintrittspforte für Erreger sind Haut und Schleimhäute, wie z. B. Nase, Mund, Rachen, Blase, Geschlechtsteile und auch der Darm.
Die Lymphknoten und Lymphbahnen sind Sammelstellen und Transportwege für Abwehrzellen. Die Milz speichert Abwehrzellen. Auch das Knochenmark, die Thymusdrüse und die Mandeln, sind ebenfalls an der Abwehr beteiligt.

Dies alles gilt es nun zu schützen und zu stärken, denn ständig greifen Keime den menschlichen Körper an. Zum Glück verfügt unser Körper über Selbstheilungskräfte und schickt zur Abwehr Fresszellen aus, die die körperfremden Eindringlinge umschließen und nach und nach abbauen.

Doch leider können wir uns nicht immer auf unsere Fresszellen verlassen, sondern sollten sie unterstützen, indem wir sie richtig nähren. Bei falscher Ernährung beginnt nämlich unser Immunsystem zu schwächeln und ist ganz langsam nicht mehr fähig die Polizeikontrolle im Körper aufrechtzuerhalten.

Die Trennkost hat sich hier bestens bewährt. Durch das getrennte Essen werden unsere Verdauungsorgane, und speziell der Darm, entlastet. Hinzu kommt, dass diese Form der Ernährung das Säure-Basen-Gleichgewicht berücksichtigt. Und zu guter Letzt, natürlich die vielen Vitamine und Mineralstoffe, die sich in den einzelnen Mahlzeiten befinden.

Hier noch weitere wichtigste Tipps das Immunsystem zu schützen:

  • Sorgt für eine gesunde Darmflora, denn ungefähr 80 % der Immunzellen sind im Darm angesiedelt.
  • Seht zu, dass ihr ausreichend mit Vitamin D versorgt seid. Vitamin D zählt besonders zum Schlüsselhormon des Immunsystems.
  • Versorgt euch gut mit Vitamin C und esst Gemüse und Obst.
  • Zink und Selen schützen die Körperzellen.
  • Sport oder einfache Bewegungen an der frischen Luft, tut dem Immunsystem gut.
  • Trinken ist angesagt. Durch die Heizungsluft trocknen die Schleimhäute im Nasen- und Rachenraum aus. Viren und Bakterien haben dadurch leichteren Eintritt.
  • Schränkt Nikotin und Alkohol ein. Beides schwächt das Immunsystem.
  • Wichtig ist auch, sich mehrere Male am Tag die Hände zu waschen.
  • Auch Medikamente können das Immunsystem schwächen. Besonders Antibiotika zerstört die Darmflora.
  • Sorgt für ausreichend Schlaf. Schlafmangel wirkt sich definitiv auf die Immunabwehr aus.
  • Vermeidet Stress und gönnt dem Körper Ruhepausen. Macht Yoga oder versenkt euch in der Meditation.

Wer sich jetzt für die Trennkost entscheidet, ist gut beraten und kann sich auf meiner Seite: www.abnehm-portal.com etwas einlesen. Die große Rezeptdatenbank, mit über 400 Trennkost Rezepten, mehrere Tages- und Wochenpläne, machen den Einstieg leicht.

Ich wünsche euch viel Erfolg, eure Ursula

Und bleibt gesund!

 


Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/44/d373976130/htdocs/trennkost/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 1009