Abnehmen – ist das wirklich so schwer?

 

Ihr möchtet abnehmen, zählt Kalorien, spart Fette ein, meidet Kohlenhydrate und vieles andere mehr, doch manchmal gibt es Momente, in denen Ihr eine riesige Lust auf Spaghetti mit Sahnesauce verspürt.

Ihr wisst genau, dies kann nicht der richtige Weg zur schlanken Figur sein, doch der Salatteller hat jetzt einfach keine Chance.

Meine Antwort darauf: Tut es! Erlaubt Euch ohne schlechtes Gewissen diesen Genuss, denn ein strenger Verzicht hat negative Folgen, weil die Gier darauf immer größer wird.

Und hier kommt die gute Botschaft, denn wenn Ihr Euch die Trennkost einmal genauer anschaut, werdet Ihr bemerken, Spaghetti mit Sahnesauce ist hier kein Tabu, sondern passt wunderbar in dieses schlanke Ernährungskonzept hinein.

Mit Trennkost ist Abnehmen keine Hexerei. Nein, diese Ernährungsform ist extrem logisch aufgebaut, denn sie unterstützt die Verdauungsorgane und regt gleichzeitig den Stoffwechsel an. Essen ist hier erlaubt und in meinem Trennkost www.abnehm-portal.com erfahrt Ihr die ganze Wahrheit über das Abnehmen und warum Ihr bisher mit dem alten Diätdenken niemals erfolgreich wart.

Vergesst Euer altes eingefahrenes Muster, dass Gewicht verlieren nur durch eine geringere Kalorienzufuhr gelingt. Hört auf zu denken, gut essen und eine schlanke Figur widersprechen sich.

Hier ein Beispiel, ein leckeres Nudelrezept, aus dem www.abnehm-portal.com

Scharfe Majoranspaghetti mit gebratenen Zucchini

Eine Kohlenhydrat-Mahlzeit, für 2 Portionen 

600 g Zucchini putzen, waschen und in Scheiben schneiden.
160 g Spaghetti ohne Ei im kochenden Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen.
2-3 Knoblauchzehen schälen und in dünne Scheibchen schneiden.

2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin goldgelb braten. Dann aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
Die Zucchinischeiben im restlichen Bratfett von beiden Seiten braten und mit Salz würzen.
Die Nudeln aus dem Wasser nehmen und gut abtropfen lassen.
50 ml Sahne, 3 EL Nudelwasser, etwas Kräutersalz (Brechts Kräutersalz), 1 EL frische Majoranblättchen oder getrocknete, den gerösteten Knoblauch und 1 TL Sambal Oelek miteinander verrühren. Die Sauce mit den Nudeln mischen. Zusammen mit den gebratenen Zucchinischeiben servieren.

Guten Appetit, wünscht Euch Eure Ursula


Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/44/d373976130/htdocs/trennkost/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 1009